Individuelle Kundenwünsche als Herausforderung

Vor 40 Jahren begann Arno Pitsch als Storenmonteur. Er arbeitete sich zum Chefmonteur weiter, wirkte in der Disposition und in der Fabrikation als technischer Verkaufsleiter sowie als Geschäftsführer und eignete sich so sein grosses Fachwissen an. Seit 1994 führt Arno Pitsch zusammen mit seiner Frau Marlies das eigene Unternehmen, die ARPI GmbH Sonnen- und Wetterschutzsysteme in Kirchdorf.


Das erweiterte Angebot der innovativen Firma reicht von der Fabrikation und dem Handel von Sonnenstoren und Terrassenüberdachungen, über Rollladen, Vorbauelemente, Fensterladen, Mückengittern, Garagentore, Verdunkelungsanlagen und Innenbeschattungen bis hin zu Sonderanfertigungen und deren Montage.


Auch für extrem kleine Rollladenkästen oder Nacheinbauten ist man bei ARPI an der richtigen Adresse. Der Vorteil der eigenen Fabrikation ermöglicht auch, speziell auf individuelle Kundenwünsche eingehen zu können. Für Arno Pitsch ist die umfassende Beratung der Kundschaft einer der wichtigsten Aspekte überhaupt und das A und O, um auf dem Markt erfolgreich zu sein. Um sein Fachwissen zu erweitern und technisch ständig auf dem laufenden zu sein, besucht Arno Pitsch immer wieder Weiterbildungskurse. Die ARPI GmbH Sonnen- und Wetterschutzsysteme besucht regelmässig die grösste internationale Fachmesse für Storen und Rollladen in Stuttgart, wo ausführlich über technische und modische Neuheiten informiert wird.

 

Es gibt kaum ein Problem im Bereich Sonnen- und Wetterschutz, für das die Firma ARPI mit ihrem grossen Fachwissen keine Lösung findet.

 

Unsere Kunden sind:

  • Private Eigenheimbesitzer
  • Liegenschaftsverwaltungen
  • Architekten und Bauführer
  • Gemeindeverwaltungen
  • Stadtverwaltungen